Engine Exhaust & Grill Set (EEGS)

Das nächste Upgrade Set für den Millennium Falcon von DeAgostini ist fertig! Ihr habt sicher die lange Pause hier auf der Webseite bemerkt. Ich habe allerdings nicht gefaulenzt, sondern fleißig[…]

Meine Koolshade Gitter mit den Originalteilen verwenden

Mit entsprechenden Modifikationen der Originalteile von DeAgostini lassen sich meine Koolshade Lüftungsgitter auch darin verwenden. Auf den Fotos sind beispielhaft die einzelnen Arbeitsschritte für die Anpassungen zu sehen.

Wochenendprojekt: Industriegebäude

Als kleines Wochenendprojekt habe ich aus ein paar Teilen aus der Restekiste etwas zusammengebastelt.
Es könnte vielleicht ein Scifi Industriegebäude oder sowas darstellen

Set SM-002 ist in Produktion

Die Arbeiten an meinem zweiten Set für den Millennium Falcon von DeAgostini gehen gut voran. Das Set enthält 6 Ventilatoren und 6 Ringe aus Resin. Ich habe sie anhand von[…]

Wabengitter jetzt im Shop erhältlich

Ab sofort kann ich für alle Scratch-Modellbauer, vor allem aus dem Science-Fiction Bereich, etwas Neues anbieten…
Ich habe Wabengitter (6-eckige Öffnungen) als Fotoätzteile entwickelt.

Baufortschritt an den Ringen für die Ventilationsöffnungen

Heute kann ich euch endlich den aktuellen Baufortschritt an meiner Version des Rings zeigen.

Der Ring umschließt Ventilator und Lüftungsgitter, die ich bereits vorgestellt habe und wird statt dem Originalbauteil auf der Hüllenoberfläche befefestigt.

Ventilatoren für den Falken

Ich habe für mein zweites Detail-Set Ventilatoren entwickelt. Leider gibt es vom Original keine Referenzbilder auf denen die Ventilatoren gut zu erkennen sind. Deshalb habe ich sie so gut es mir möglich war nachempfunden. Unten ist ein aus Resin gegossenes Muster zu sehen.

DeAgostini Millennium Falcon Detail-Set „Koolshade Parts“

Hallo zusammen.
Bald kann ich euch mein erstes Detail-Set anbieten.
Es handelt sich um Fotoätzteile für den Millennium Falcon von DeAgostini.
Ich habe recht lange daran konstruiert und getüftelt um so nahe wie möglich an die Optik der bei 5-foot Modell verwendeten Lüftungsgitter heran zu kommen.

Neues Projekt: Drohne im Maßstab 1:10

Vor Kurzem kam mir die Idee für meinen ersten Modellbausatz, den ich zum Verkauf anbieten möchte.
Dabei handelt es sich um eine kugelförmige Drohne im Maßstab 1:10.

Beleuchtungstest und Details am Triebwerk

Ich habe am Triebwerk weitere Details wie Drähte und Evergreen Profile angebracht.
Außerdem wollte ich einen ersten Beleuchtungstest an einer der Tragflächen durchführen.

Das Triebwerk für den Lightwing

Auf der Suche nach einem geeigneten Triebwerk das ich umbauen kann, fiel mir der 1/32er Bausatz einer MIG-15 von Trumpeter in die Hände.
Das russische Klimow WK-1 Turbojet-Triebwerk der MIG-15 ist natürlich sehr bekannt und ich wollte es nicht in seiner ursprünglich Form für mein Raumschiff verwenden…

Der Rumpf für den Lightwing

Ich habe mich mal wieder dem Projekt „Lightwing“ gewidmet. Bis jetzt habe ich nur an den Tragflächen gearbeitet und nun war es an der Zeit, sich mit dem Rumpf des[…]

Millennium Falcon in 1:43 von DeAgostini

Anfang Januar startete von DeAgostini die Zeitschriftenserie Bau den Millennium Falcon. Das Modell ist im Maßstab 1:43 und entspricht damit exakt der Größe (eines) der original Studiomodelle die seinerzeit für den[…]

Bubbleship Rumpfoberteil und Triebwerk

Ich habe die Form vom Oberteil des Rumpfes gezeichnet, auf 3 mm PVC Schaumplatte übertragen und ausgeschnitten. Die Schaumplatte ist sehr gut geeignet um stabile Grundformen in Spantenbauweise zu erstellen,[…]

Zusätzliche Details für den Lightwing

Ich habe auf einige Teile der Tragflächen und einem Teilstück des Rumpfes noch ein paar Details angebracht. Der nächste Schritt wird der eigentliche Rumpf und die Triebwerke sein.

Am Bubbleship geht es weiter!

nach langer Pause geht es nun endlich mit dem Oblivion Bubbleship weiter! Ich habe seit dem letzten Beitrag ein Paar andere Dinge gemacht und insgesamt auch leider nicht so viel Zeit. Nun soll[…]

Lightwing – Grundierung in grau

Seit dem letzten Eintrag ist aus Zeitgründen nicht sehr viel passiert. Ich habe lediglich alle bisherigen Bauteile für den Lightwing einmal in Hellgrau lackiert. Jetzt sieht es zumindest schon etwas[…]

Lightwing – Tragflächen, Details, erste Lackierung

Ich habe die beiden Tragflächenoberseiten des „Lightwing“ mit Platten und ein paar Details versehen und anschließend mit glänzend Weiß lackiert. Dies wird jedoch nicht die endgültige Farbe sein, sondern dient nur[…]

Lightwing – Neue Bauteile vom Lasern

Eine Lieferung mit neuen Teilen für die Tragflächen des Lightwing sind vom Lasern angekommen. Dabei handelt es sich um die schon beschriebenen äußeren Platten (des Sandwiches). Sie bestehen aus 0,5[…]

Bubbleship – Silikonabformung und Gießen aus Resin

Ich habe das im Original drehbare Verbindungsteil zwischen Triebwerksgondel und Höhenleitwerk gebaut. Der Versuch, die Ausrundung mit Knete zu modellieren schlug leider fehl. Ich habe deshalb alles wieder entfernt und[…]

Bubbleship – Triebwerke und Landefüße

Ich werde die Triebwerke aus Acrylglaskugeln herstellen. Die gibt es in Bastelläden mit Loch oder zum Aufhängen als Dekoration für Fenster usw. Sie bestehen aus zwei Halbkugeln die ineinander gesteckt[…]

Bubbleship – Beginn mit der Grundkonstruktion

Die Arbeit an den Landefüßen pausiert im Moment und ich habe mit einem Grundgerüst, dem Skelett sozusagen, des Bubbleship begonnen. Zunächst wurde eine Schablone aus Papier im (Modell-) maßstab 1:1[…]

Bubbleship – Vorderteil des Landefußes

Der vordere Teil des Landefußes wird ebenso massiv gebaut wie der hintere. Ich habe auch hier mehrere Platten übereinander gelegt bis die Höhe stimmte. Meine zuvor gebaute Schablone des Querschnitts dient[…]

Bubbleship – Erste Arbeiten am Landefuß

Ich habe begonnen am Landefuß zu arbeiten. Zunächst habe ich den Querschnitt des Landefußes aus 1 mm Polystyrolplatte ausgeschnitten um im weiteren Verlauf die Maßhaltigkeit des eigentlichen Bauteils prüfen zu[…]

1. Bleistiftzeichnung vom Landefuß

Bubbleship – Planung und Zeichnung Landefußes

Anhand eines Detailfotos von der Webseite des Bubbleship-Designers Daniel Simon, habe ich mit einer Zeichnung des Landefußes begonnen, die mir beim Nachbau als Vorlage und Maßstab dienen soll. Bei diesem und allen[…]

Bubbleship – Materiallieferung

Die erste Lieferung mit Materialien für den Bau des Bubbleship ist angekommen. Erstens, eine transparente zweiteilige Hohlkugel aus PVC mit 20 cm Durchmesser die ich jedoch nicht direkt, sondern als Positiv-Form zum[…]

Box zum Vakuumtiefziehen

Zu Beginn möchte ich hier den Bau einer Box zum Vakuumtiefziehen vorstellen, die beim Scratch-Modellbau häufig zum Einsatz kommen wird. Zunächst habe ich aus beschichteter Multiplex-Platte einen 5 cm hohen Kasten gebaut.[…]