Lightwing – Neue Bauteile und Tragflächendetails

15 Dez

Nachdem ich bereits Teile der Tragflächen weiß lackiert hatte, habe ich mich entschieden noch ein paar Details aus der „Restekiste“ anzubringen.

Um die Farbe wieder zu entfernen, habe ich die Teile zunächst in Wasser mit einem aufgelösten Spülmaschinen-Tab eingelegt. So lösen sich schon Teile der Farbe. Anschließend wurden die übrigen Farbreste in einem kleinen Ultraschallreinigungsgerät entfernt. Das habe ich auch zum ersten Mal gemacht und es funktionierte erstaunlich gut. Die Farbe wurde restlos entfernt ohne angeklebte Kleinteile zu lösen.

Nachdem die Farbe auf den Tragflächenteilen entfernt war, habe ich weitere Details angebracht und mit einem weiteren Bauteil begonnen. Als Basis diente ein Flugzeugteil (Lippisch P 13 a von Revell) aus der Restekiste. Dort habe ich den Cockpitbereich geschlossen und einige Details ergänzt, denn: „DETAILS SIND ALLES!“ wie der Modellbauer so sagt.

38 Objekt(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.